Pinluft1

Foto: Ingo Rechenberg


Pinguin im Luftschleier

Pinguine nutzen das aus ihrem Vogeldasein geerbte Federkleid als Luftspeicher. Bei Höchstgeschwindigkeit wird Luft aus der filzigen Körperoberfläche gesogen, wodurch der Pinguin kurzzeitig in einem stark widerstandsvermindernden Luftschleier schwimmt.
www.bionik.tu-berlin.de